Computerttreff und Gedachtnistraining für SeniorInnen

Computerttreff und Gedachtnistraining für SeniorInnen

Was ist ein QR Code?

Ein QR Code ist eine zweidimensionale Version des Barcodes, die typischerweise aus einer schwarz-weißen Pixelstruktur besteht. Entwickelt wurde er von der japanischen Firma Denso Wave, eine Tochtergesellschaft des Toyota-Zulieferers Denso, um durch eine effizientere Markierung von Teilen die Logistik-Prozesse ihrer Automobilproduktion zu optimieren. Durch die weit verbreitete Nutzung von Smartphones mischen QR Codes mittlerweile auch kräftig im Mobile Marketing mit. „QR“ steht für „Quick Response“, also für eine schnelle Reaktion. Di es bezieht sich auf den unmittelbaren Zugang zu den im Code versteckten Informationen.

Informationen über QR Codes auf WIKIPEDIA:
https://de.wikipedia.org/wiki/ QR-Code

Aufbau eines QR Codes

Positionsmarkierungen

Weitere Informationen: https://www.qrcode-generator.de/qr-code-marketing/qr-codes-basics/

 

Wie kann man einen QR Code scannen?

Moderne Smartphone-Modelle verfügen über einen in die Gerätekamera integrierten QR-Code-Reader wie Bixby Vision für Samsung und das Betriebssystem iOS 11 für Apple.

Sollte Ihr Smartphone diese Funktion nicht besitzen, gibt es in den APP Stores eine Menge kostenlose QR Code Scanner zum herunterladen.

Die Anleitung zum Scannen von QR Codes mit einem Android Smartphone finden Sie unter
https://www.qrcode-generator.de/guides/scan-qr-code-android/

Wenn Sie ein iPhone besitzen, finden Sie die Anleitung zum Scannen eines QR Codes hier:
https://www.qrcode-generator.de/guides/scan-qr-code-ios/

QR-Codes auf einem Windows-Computer lesen

Laden Sie das kostenlose Programm "CodeTwo QR Code Desktop Reader" auf der Seite des Herstellers herunter.

Starten Sie die Datei und folgen Sie den Installations-Anweisungen. Nach der Installation startet das Programm automatisch.

Öffnen Sie die E-Mail oder die Website mit dem QR-Code, wechseln Sie zurück in das eben installierte Programm und klicken Sie oben auf den Button "From Screen". Liegt Ihnen gerade kein QR-Code vor, können Sie zum Test den Code auf dem Screenshot nutzen.

Das Programm minimiert sich daraufhin und der Bildschirm färbt sich leicht gräulich ein. Sie können jetzt mit gedrückter linker Maustaste einen Kasten um den QR-Code ziehen und anschließend loslassen.

Das Programm öffnet sich wieder und liest den QR-Code. Der entschlüsselte Text wird anschließend unter dem Code angezeigt (siehe Bild).

Über den Button "From File" können Sie außerdem eine gespeicherte Bilddatei ins Programm importieren, falls Sie den QR-Code als Bild auf Ihrem Computer vorliegen haben.

 

Wie kann man einen QR Code selbst erstellen?

Auf der Webseite http://goqr.me/de/ hat man die Möglichkeit, QR-Codes gratis zu erstellen und herunter zu laden.

Arten der QR Codes, die auf der oben genannten Webseite erstellt werden können

Für die Erstellung von QR-Codes zum Aufruf einer URL (=Webadresse)

Für die Erstellung von QR-Codes zur Anzeige eines Textes

Für die Erstellung von QR-Codes für eine Visitenkarte (VCard)

Für die Erstellung von QR-Codes vom Typ SMS

Für die Erstellung von QR-Codes vom Typ Telefonnummer

Für die Erstellung von QR-Codes vom Typ GPS Daten (Geolocalition)

(Der Aufruf funktioniert nur wenn eine APP zur Anzeige von Geo Koordinaten (GPS Daten)  installiert ist)

 

Für die Erstellung von QR-Codes vom Typ Termin

Für die Erstellung von QR-Codes vom Typ WIFI (Angaben zu einem WLAN)

 

PDF Dokument zum Download
(auf den Zeitungsständer klicken)

 

 

Copyright © MENSANA Hall in Tirol. All Rights Reserved.